S.S. Trinità Kloster von Viterbo

Die Beleuchtung des Klosters von S.S. Trinità von Viterbo wurde von Claudia Giacomobello e Giovanni Liotta vom Büro Savetheclock zusammen mit dem Architekt Alvaro Ronzani gefolgt. Das Ziel war eine Stützbeleuchtung für die Architektur und die ausgestellten Kunstwerke zu haben. In einem offenen Raum mit unterschiedlichen architektonischen Bindungen wurde eine diffuse Beleuchtung benutzt, fast museal, um die Fresken auf die Wände der Loggia hervorzuheben. Es wurden die Quantum P 18W Leuchten in 3000K installiert, mit verschiedenen Abstrahlwinkeln. Das Objekt hat eine besondere Erwähnung bei der Ausgabe 2015 des Preises "Codega" verdient.

Objekt: S.S. Trinità Kloster
Beleuchtungsprojekt: Savetheclock Design Studio
Projektleitung: Alvaro Ronzani
Stadt: Viterbo (Italien)
Leuchte: Quantum P 

Foto Foto Foto Foto Foto Foto